VBL: BadenVolleys SSC Karlsruhe vs. SVG Lüneburg

Baden Volleys SSC Karlsruhe vs. SVG Lüneburg  0:3 (21:25, 16:25,17:25)

die Geschichte des Spiel ist schnell erzählt. Bis zur 2. technischen Auszeit konnte man auf Karlsruher Seite gut mithalten und lag sogar in Führung. Diese konnte man sogar auf 19:16 ausbauen und man konnte im Karlsruher Lager vom Satzgewinn gegen den Champions-League-Teilnehmer träumen.
Dieser Traum wurde allerdings recht schnell zerstört, da man auf Lüneburger Seite nun mächtig Gas gab und den Druck im Aufschlag erhöhte. So ließen die Lüneburger um Ihren Trainer Stefan Hübner nur noch 2 Punkte der Baden Volleys zu. Der erste Satz ging mit 21:25 an Lüneburg.
In den Sätzen 2 und 3 Zeigten die Lüneburger deutlich, warum sie sich in diesem Jahr Hoffnung auf den erstmaligen Einzug ins Play-Off-Finale machen dürfen. Mit 25:16 und 25:17 zeigten sie sehr deutlich wer Herr im Hause ist.
zum MVP des Spiels wurde der Lüneburger Hannes  Gerken gewählt.